Entwurf kommunale Richtplanung

Der Entwurf für die überarbeitete Richtplanung der Stadt Uster ist jetzt öffentlich. Hier finden Sie die aktuellen Dokumente. Die öffentliche Auflage findet vom 2. November 2022 bis zum 3. Januar 2023 statt. Während dieser Zeit werden die Unterlagen auch im Stadthaus West, am Schalter im 4. Stock aufgelegt. 

Weitere Informationen zur öffentlichen Auflage finden Sie in der amtlichen Mitteilung. Die Richtplan-Dokumente finden Sie ebenfalls unter diesem Link oder ganz unten auf dieser Seite.

Der kommunale Richtplan ist ein Planungsinstrument, das die Gemeinden erarbeiten. In ihm werden die Planungsziele der Stadt Uster festgelegt und die Nutzung des Bodens koordiniert und geordnet. In diesem Merkblatt können Sie mehr darüber erfahren, was ein Richtplan ist.

Der gültige Richtplan der Stadt Uster ist aus dem Jahr 1986 und wird aktuell im Rahmen des Projekts «Stadtraum Uster 2035» erneuert. Die Entwürfe für den neuen kommunalen Richtplan liegen jetzt vor. Der Richtplan besteht aus vier Themenbereichen: Siedlung, Landschaft, öffentliche Bauten und Anlagen sowie Mobilität. Für jeden Themenbereich gibt es einen Text und mindestens eine Karte, darin sind die Festlegungen enthalten. Dazu gibt es einen erläuternden Bericht, der die Begründungen und Erklärungen zu allen Themenbereichen beinhaltet.

Im Sommer 2019 hat der Stadtrat ein Stadtentwicklungskonzept festgesetzt, das aufzeigt, wie sich Uster in den kommenden rund 30 Jahren als attraktiver und nachhaltiger Wohn- und Arbeitsstandort weiterentwickeln soll. Damit die Ziele des Konzepts auch den Weg in die Umsetzung finden, wird jetzt der kommunale Richtplan mit entsprechenden Vorgaben angepasst. Der Richtplan stellt die Leitplanken dar, an denen sich die Stadt bei der Planung und Umsetzung von baulichen Massnahmen orientieren muss.

Thematische Schwerpunkte in den Themenbereichen

Siedlung
Der Richtplan Teil Siedlung schafft die planerischen Voraussetzungen für ein verträgliches Wachstum. Uster hat die Aufgabe, die Ortsplanung bis 2035 auf 42 000 Einwohner und 21 000 Arbeitsplätze auszurichten. Der Richtplan enthält auch qualitative Vorgaben, die bei der Entwicklung berücksichtigt werden müssen. Identitätsstiftende Gebiete wie der historische Ortskern von Kirchuster sollen zum Beispiel in ihrem Charakter erhalten werden. Dafür werden in anderen Gebieten dichtere Bebauungen als bisher angestrebt. Passend zum Wachstumsziel werden für das ganze Siedlungsgebiet von Uster Zielvorgaben für die bauliche Dichte gemacht, die dann in der Nutzungsplanung umgesetzt werden sollen. Das Wachstum soll ein Gewinn für das Stadtbild bringen und die Wohnqualität in Uster verbessern. Im Teil Siedlung wird auch das Thema Stadtklima behandelt. Für eine klimaangepasste Stadtentwicklung werden wichtige Gebiete und Massnahmen bezeichnet.

Landschaft
Im Richtplan Teil Landschaft geht es um die Themen Landschaftsräume, Naturschutz, Erholung und Gewässer. Es werden viele aufeinander abgestimmte Ziele und Massnahmen für die wichtigen Erholungs-, Natur- und Landschaftsräume formuliert. Zum Beispiel wird festgelegt, in welchen Gebieten die Erholung im Vordergrund stehen soll. Diese Flächen werden dann später in der Bau- und Zonenordnung mit den entsprechenden Zonen gesichert. Es werden im Richtplan aber auch Gebiete bezeichnet, die vom Erholungsdruck entlastet werden sollen und wo beispielsweise der Naturschutz im Vordergrund steht. Auch die Vernetzung von Naturschutzgebieten und wichtigen Lebensräumen ist ein wichtiges Thema. Die aufeinander abgestimmten Festlegungen für die relevanten Landschaftsthemen werden bei den städtischen Projekten und Planungen massgebend sein und müssen berücksichtigt werden.

Mobilität
Der Verkehrsrichtplan ist der einzige Richtplanteil, der gemäss den Vorgaben des Kantons zwingend erstellt werden muss. Im Richtplan Teil Mobilität werden die bestehenden und geplanten Verkehrsinfrastrukturen abgebildet. Es werden dabei der Fussverkehr, der Veloverkehr, der motorisierte Verkehr (Autos, Lastwagen etc.) und der öffentliche Verkehr unterschieden. Im Verkehrsrichtplan wird das Ziel «Uster steigt um!» weiterverfolgt, um Kapazitätsengpässe auf den Strassen zu mildern. Es werden Vorgaben gemacht, wie der Verkehr siedlungsverträglich gestaltet werden kann. Das Verkehrswachstum soll durch den Fussverkehr, den Veloverkehr und den öffentlichen Verkehr aufgefangen werden und auf die Siedlungsentwicklung abgestimmt sein. Die Aufgabe des Verkehrsrichtplans ist es sicherzustellen, dass alle Gebiete ausrechend erschlossen und erreichbar sind. Bei den künftigen Projekten und Planungen im Bereich Verkehr wird Uster die Vorgaben und Ziele dieses Richtplans verfolgen.

Öffentliche Bauten und Anlagen
Im Richtplan Teil öffentliche Bauten und Anlagen sind die Bauten und Anlagen enthalten, die nötig sind, um die öffentlichen Aufgaben zu erfüllen. Dazu gehören zum Beispiel Schulen, Verwaltungsgebäude, Kirchen, Spital, Altersheime, Sportanlagen und viele weitere. Mit dem Bevölkerungs- und Beschäftigtenwachstum in Uster müssen auch die öffentlichen Dienstleistungen ausgebaut werden. Die dafür nötigen Flächen werden mit diesem Richtplan planerisch gesichert.

Informationen

Datum
5. Oktober 2022
Herausgeber/-in
Stadt Uster
Autor/-in
Abteilung Bau

Dokumente

Name
BAUTEN und ANLAGEN Karte kommunaler Richtplan (PDF, 16.22 MB) Download 0 BAUTEN und ANLAGEN Karte kommunaler Richtplan
BAUTEN und ANLAGEN Text kommunaler Richtplan (PDF, 11.59 MB) Download 1 BAUTEN und ANLAGEN Text kommunaler Richtplan
LANDSCHAFT Karte kommunaler Richtplan (PDF, 17.49 MB) Download 2 LANDSCHAFT Karte kommunaler Richtplan
LANDSCHAFT Text kommunaler Richtplan (PDF, 8.87 MB) Download 3 LANDSCHAFT Text kommunaler Richtplan
MOBILITÄT Karte I MIV OeV kommunaler Richtplan (PDF, 18.95 MB) Download 4 MOBILITÄT Karte I MIV OeV kommunaler Richtplan
MOBILITÄT Karte II Fussverkehr kommunaler Richtplan (PDF, 21.91 MB) Download 5 MOBILITÄT Karte II Fussverkehr kommunaler Richtplan
MOBILITÄT Karte III Veloverkehr kommunaler Richtplan (PDF, 19.85 MB) Download 6 MOBILITÄT Karte III Veloverkehr kommunaler Richtplan
MOBILITÄT Text kommunaler Richtplan (PDF, 7.06 MB) Download 7 MOBILITÄT Text kommunaler Richtplan
SIEDLUNG Karte I Siedlung kommunaler Richtplan (PDF, 16.32 MB) Download 8 SIEDLUNG Karte I Siedlung kommunaler Richtplan
SIEDLUNG Karte II Klima kommunaler Richtplan (PDF, 16.29 MB) Download 9 SIEDLUNG Karte II Klima kommunaler Richtplan
SIEDLUNG Text kommunaler Richtplan (PDF, 5.32 MB) Download 10 SIEDLUNG Text kommunaler Richtplan
BERICHT kommunaler Richtplan (PDF, 26.93 MB) Download 11 BERICHT kommunaler Richtplan
Merkblatt: was ist ein Richtplan? (PDF, 351.48 kB) Download 12 Merkblatt: was ist ein Richtplan?
Antragsformular BAUTEN und ANLAGEN (DOCX, 68.82 kB) Download 13 Antragsformular BAUTEN und ANLAGEN
Antragsformular LANDSCHAFT (DOCX, 68.84 kB) Download 14 Antragsformular LANDSCHAFT
Antragsformular MOBILITÄT (DOCX, 68.32 kB) Download 15 Antragsformular MOBILITÄT
Antragsformular SIEDLUNG (DOCX, 67.86 kB) Download 16 Antragsformular SIEDLUNG
Antragsformular BERICHT (DOCX, 64.94 kB) Download 17 Antragsformular BERICHT

Zugehörige Objekte