Soziales

Für Fragen zu Themen des Bereichs Soziales sind hier einige Informationen zusammengetragen.
Wer in eine finanzielle Notlage gerät und schon alle Möglichkeiten ausgeschöpft hat, sie zu bewältigen, kann sich an die Sozialhilfe der Stadt Uster wenden.

Die Berufsbeistandschaft Uster führt im Auftrag der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) Uster Beistandschaften für Erwachsene im Alter von 18 bis 60 Jahren.

AHV, IV, EO, Kinderzulagen – für Fragen zu diesen Themen sind Sie bei der Sozialversicherung der Stadt Uster richtig.