Uster – attraktiv für Arbeiten und Wohnen

Uster ist die drittgrösste Stadt im Kanton Zürich. Sie ist ein Zentrum in der Region Zürcher Oberland. Gleichzeitig ist Uster auch Teil des Wirtschafts- und Lebensraums Zürich. Die Stadt Uster hat über 1350 Unternehmen und mehr als 16
000 Arbeitsplätze. Die Stadt Uster wächst stetig. Uster ist ein idealer Ausgangspunkt für die regionale und überregionale Wirtschaft. Das liegt an der zentralen Lage im Zürcher Oberland, der Einbettung in den Wirtschaftsraum
Zürich und der sehr guten Lage. Auch ist Uster ausgezeichnet an das Verkehrsnetz angeschlossen. Das erleichtert die Logistik der Unternehmen.

Die Behörden in Uster sind aktiv, wirtschaftsfreundlich und kommunizieren offen. Die Verwaltung orientiert sich mit ihren Diensten an den Bedürfnissen der Bevölkerung. Es hat lokale und überregionale Plattformen, wo sich Unternehmen vernetzen können. Dies sorgt für ideale Voraussetzungen, damit sich die Wirtschaft gut entwickeln kann.

Stark vernetzt
Die Kommunikation prägt das geschäftliche Zusammenleben in Uster. Sie führt zu einem guten Zusammenspiel von Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Bildung und Kultur. Gewerbeverband und Wirtschaftsforum Uster bilden ein starkes Netzwerk. Sie sind sehr aktiv mit zahlreichen Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit und intensivem Austausch unter den Mitgliedern. Dank guter Zusammenarbeit mit der kantonalen Wirtschaftsförderung und Kontakten innerhalb des Wirtschaftsraumes Zürich, auch «Greater Zurich Area» genannt, weitet sich der Wirtschaftsraum aus. Uster ist ein etablierter Wirtschaftsstandort.

Gute Rahmenbedingungen
Uster verfügt über Räume und Flächen mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Das sind gute Voraussetzungen für Gewerbe, Handel und Industrie.

Attraktiver Standort – auch für die Wirtschaft
Die Einwohnerinnen und Einwohner schätzen die Wohnqualität der Region. Sie sind in ihrer Freizeit sehr aktiv in Sport und Kultur. Dies zeigt sich zum Beispiel in den 300 Vereinen in Uster. Uster liegt zwischen dem Zürcher Oberland und der Grossstadt Zürich. In Zürich gibt es viele Dienstleistungen, kulturelle Angebote und Institutionen für Lehre und Forschung. Das ist der Grund, weshalb Uster auch ein interessanter Standort für Unternehmen ist.

Als Hauptort des Bezirks ist Uster das Tor zum Zürcher Oberland. Das Zürcher Oberland ist eine Region für Industrie- und Technologie. Und das bereits seit Längerem. Das Zürcher Oberland hat eine lange Wirtschafts-Tradition mit internationaler Kundschaft. Im Jahr 2001 erhielt die Stadt Uster den Wakker-Preis: Der Schweizer Heimatschutz zeichnet jährlich eine Gemeinde in der Schweiz mit dem Wakker-Preis aus. Uster erhielt den Preis, weil die Stadt ihr Ortsbild vorbildlich geschützt hat. In der Festrede bei der Preisverleihung wurde Uster für die intelligenten planerischen und baulichen Massnahmen gelobt. Es hiess darin, dass es Uster gelungen sei, «sich hervorzuheben und eine eigene Identität zu schaffen».

Das Netz des Zürcher Verkehrsverbunds (ZVV) ist sehr leistungsfähig. Es erschliesst auch Uster exzellent mit Bahn und Bus. Uster ist dank dieses Netzes auch national und international gut verbunden. Das eigentliche Tor zur Welt ist der nahe Flughafen Zürich. Der Flughafen erschliesst Verbindungen innerhalb Europas wie auch weltweit.