Sportpreis der Stadt Uster

Der Stadtrat verleiht in der Regel jährlich den «Sportpreis der Stadt Uster». Er ist mit 10 000 Franken dotiert und würdigt Leistungen von Sportlerinnen, Sportlern, Funktionären oder Vereinen, die sich im Sport speziell verdient gemacht haben.

Voraussetzung für eine Nomination von Athletinnen oder Athleten sind vordere Klassierungen
bei wichtigen Wettkämpfen oder Rekorde. Auch andere Personen, Organisationen oder Vereine, die sich für den Sport in Uster besonders engagieren, können vorgeschlagen werden.

Sportpreisträgerin 2018

Video: Dölf Duttweiler, Konzeptbox GmbH, Uster

Die Sportpreisträgerin Maria Ugolkova setzt im Schweizer Schwimmsport neue Massstäbe. An den Europameisterschaften 2018 in Glasgow holte sie in der Disziplin 200 m Lagen die Bronzemedaille und unterbot ihren eigenen Schweizer Rekord (2:11,41) um 0,58 Sekunden. Dieser Erfolg schmückt ihren beeindruckenden Palmarès, zu dem Teilnahmen an Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften ebenso gehören wie 95 Schweizermeister-Titel und 15 aktuelle Rekorde. Ihr nächstes grosses Ziel sind die Olympischen Spiele in Tokyo 2020. Die gebürtige Russin lebt in Uster und ist Mitglied des Schwimmclubs Uster Wallisellen. Sie trainiert täglich im Hallenbad Uster.

Die Laudatio auf Maria Ugolkova hielt am Stadpreis-Verleihungsanlass Markus Buck von Swiss Swimming.

Preisträgerinnen und Preisträger der letzten Jahre
2018 Maria Ugolkova, Schwimmen
2017 Nils Stump, Judo (Video)
2016 Riccardo Rancan, Orientierungslauf
2015 Sophie Giger, Synchronschwimmen
2014 Jeannine Gmelin, Rudern
2013 Fabienne Kocher, Judo 
Anerkennungspreis: Beatrice Witte-Schempp, Tischtennis
2012 Swiss Voltige-Club Harlekin
2011 Philippe Walter, Präsident SCUW
2010 Markus und Urs Ryffel, Lebenswerk «Laufsport und Uster»
2009 Abraham Tadesse, Langstreckenläufer
Anerkennungspreis: Urs Zenger, Trainer und Förderer von Abraham Tadesse
2008 Unihockey-Club Uster
2007 Silvana Probst, Judo
Anerkennungspreis: Ceré Gauch, Judotrainer von Silvana Probst
2006 Flavio Fanconi, Kunstturnen
   

 

Maria Ugolkova Maria Ugolkova (l.) mit Moderatorin Regula Späni

News