10 Nashorn-Kreisel

Von den 18 Kreiseln, die es in Uster gibt, ist er wohl der Bekannteste: Die Rede ist vom «Nashornkreisel» mit der vom Ustermer Künstler Leto Meyle kreierten Skulptur mittendrin.

Leto Meyle, der sich seit Jahrzehnten mit Kunst aus recyclierten Materialien beschäftigt, stellte in den 1990er-Jahren das metallene Tier als Leihgabe der Stadt Uster zur Verfügung, die es schliesslich im Jahr 2001 erwarb.

Das dominante Tier wird seither gehegt und gepflegt. Das sieht man ihm an, egal von wo aus man es anschaut. Spektakulär ist beispielsweise die Sicht von der Unterführung aus. Die aus der Decke ausgesparten Oberlichter lassen das exotische Tier noch imposanter erscheinen. Das Nashorn, ein aus unzähligen ausrangierten Metallteilen zusammengeschweisstes Ungetüm, ist aus dem Ustermer Stadtbild nicht mehr wegzudenken. Jedenfalls nicht, solange es noch Kreisel gibt.

Nashorn im Kreisel von unten gesehen