Kunst am Bau - Kunst im Ohr

Stadtspaziergang Kunst am Bau - Kunst im Ohr
Herzlich willkommen! Gerne laden wir Sie zu einem besonderen Spaziergang ein: «Kunst am Bau – Kunst im Ohr». Sie begegnen auf diesem Spaziergang 22 Kunstwerken in Uster. Zu jedem dieser Werke haben Ustermer Künstlerinnen und Künstler eine Audio- oder eine Videodatei aufgenommen und verbinden so ihre künstlerische Arbeit mit dem Kunstwerk am Bau.

Diesen Spaziergang können Sie draussen in Uster machen und die 22 Werke, die auf der dazugehörigen Karte aufgeführt sind, an Ort und Stelle besichtigen. Mit den QR Codes auf der Karte kommen Sie zum entsprechenden Audio oder Video. Den Stadtplan können Sie zudem im Stadthaus und in der Bibliothek gratis beziehen oder per Mail bestellen. 

Sie können den Spaziergang aber auch gemütlich zuhause erleben und einfach die Links auf dieser Website anklicken. 

Der Schauspieler Ingo Ospelt führt Sie durch den Spaziergang.

Hier geht’s los – viel Vergnügen!

NUMMER 0:
Einführung gelesen von Ingo Ospelt.
Link zum Beitrag

NUMMER 1
Kunst am Bau:
«Rhythmus im Raum» von Max Bill.
Standort: Bahnhofstrasse 17 (Stadthausplatz) 
Kunst im Ohr: Pierre Favre, Schlagzeug, mit seiner Komposition «La pursuit dans la Foret».
Link zum Beitrag

NUMMER 2:
Kunst am Bau:
«Reiterbild» von Therese Strehler.
Standort: Zürichstrasse 9a
Kunst im Ohr: Trio Interkontinental, Martin Schumacher, Klarinette, Jusup Aisaev, Saiteninstrumente und Abduvali Ikramov, Perkussion mit dem traditionellen kirgisischen Stück «Kosh Kayryk».
Link zum Beitrag

NUMMER 3
Kunst am Bau:
«Katze und Hecht» von Hans Fischer.
Standort: Wilstrasse 30 (Pausenhalle Schulhaus Pünt)
Kunst im Ohr: Ingo Ospelt, Schauspieler, mit einem Ausschnitt aus «Lebens-Ansichten des Katers Murr» von E.T.A. Hoffmann.
Link zum Beitrag

NUMMER 4
Kunst am Bau:
«Windspiele Hohfuren» von Yvan Pestalozzi.
Standort: Sonnenbergstrasse 56
Kunst im Ohr: Thomas Lüthi, Saxophon, mit seiner Komposition «April».
Link zum Beitrag

NUMMER 5
Kunst am Bau:
«nach wie vor» von Katja Schenker.
Standort: Seestrasse 171 (ARA Jungholz)
Kunst im Ohr: Thomas Trolldenier, Bassbariton, Solvejg Henkhaus, Klavier, mit «Aufenthalt» von Franz Schubert.
Link zum Beitrag

NUMMER 6
Kunst am Bau:
 «Gestalt Rot, Gestalt Grün, Gestalt Blau, Gestalt Gelb» von Victor Vasarely.
Standort: Weiherallee 15 (Kantonspolizei)
Kunst im Ohr: David Sautter, Marcel Ege, Martin Pirktl und Michael Winkler (Eos Guitar Quartet) mit «At the Sound of Light» von John Antony Lennon.
Link zum Beitrag

NUMMER 7
Kunst am Bau:  
«Modul» von Markus Weiss.
Standort: Krämerackerstrasse 11 (Kantonsschule Uster)
Kunst im Ohr: Eveline Ratering, Regisseurin und Schauspielerin, mit «Im Park» von Ernst Jandel.
Link zum Beitrag

NUMMER 8
Kunst am Bau:
«Ohne Titel, 1983» von Hans Hunold.
Ehemaliger Standort: Berufsschulstrasse 1 (Bildungszenturm Uster)
Kunst im Ohr: Fridolin Berger, Kontrabass, und Dominik Burger, Vibraphon, mit «Crystal Silence» von Chick Corea.
Link zum Beitrag

NUMMER 9
Kunst am Bau:
«Werkhof» von Andres Lutz und Anders Guggisberg.
Standort: Weiherallee 1-7
Kunst im Ohr: Nadia Galli mit einem improvisierten Hang-Sing-Sang.
Link zum Beitrag

NUMMER 10
Kunst am Bau:
«Ballspieler» von Walter Anton Hürlimann.
Standort: Freiestrasse 20 (Schulhaus Freiestrasse)
Kunst im Ohr: Solvejg Henkhaus, Klavier, mit «3. Ballade in fis-Moll. Allegro» von Gustav Jenner.
Link zum Beitrag

NUMMER 11
Kunst am Bau:
«Sonnenuhr» von Ueli Naef.
Standort: Freiestrasse 20 (Turnhalle Südfassade)
Kunst im Ohr: Agnieszka Bryndal, Klavier, und Marek Dumicz, Violine, mit «Gavotte en style ancien» von Czeslaw Marek.
Link zum Beitrag

NUMMER 12
Kunst am Bau:
«Uster mit fünf Aussenwachten» von Walter Hürlimann.
Standort: Wagerenstrasse 20 (Pflegezentrum im Grund)
Kunst im Ohr: Barbara Zollinger-Widmer, Klavier, und Anna Gitschthaler, Gesang, mit dem «Guggisberglied».
Link zum Beitrag

NUMMER 13
Kunst am Bau:
«Genesung» von Ernesto Hebeisen.
Standort: Brunnenstrasse 42, Spital
Kunst im Ohr: «Genesung» von Jürg Fischer, gelesen von der Schauspielerin Katrin Segger.
Link zum Beitrag

NUMMER 14
Kunst am Bau:
«Figur III, 1969» von Hans Aeschbacher.
Standort: Rehbühlstrasse 30 (Schulhaus Weidli)
Kunst im Ohr: Andreas Grob, E-Gitarre, mit seiner Komposition «Blue Dragonfly».
Link zum Beitrag

NUMMER 15
Kunst am Bau:
«Ohne Titel, 1884-85», Künstler unbekannt.
Standort: Brunnenstrasse 27 (Villa Bianchi)
Kunst im Ohr: Naomi Nakayama mit Barbara Zollinger-Widmer im Klavierduo mit «Variationen über ein Thema von Joseph Haydn» Op. 56 von Johannes Brahms.
Link zum Beitrag

NUMMER 16
Kunst am Bau:
«Ränne» von Catrin Lüthi K.
Standort: Asylstrasse 18 (Siedlung «Im Werk»)
Kunst im Ohr: Dominik Burger, Vibraphon, mit seiner Komposition «Happy Little Bear». Das Video ist von Basil Burger.
Link zum Beitrag

NUMMER 17
Kunst am Bau:
«Heiliger Andreas» von Hans von Matt.
Standort: Neuwiesenstrasse 17 (Katholische Kirche)
Kunst im Ohr: Sabine Furrer, Geige, und Andreas Gada, Klavier, mit «Berceuse» von Gabriel Fauré.
Link zum Beitrag

NUMMER 18
Kunst am Bau:
«Stele» von Christoph Haerle.
Standort: Neuwiesenstrasse 11b (Siedlung «Neues Werk Uster»)
Kunst im Ohr: Beatrice Stebler, Autorin, mit einem Textausschnitt aus ihrem Theaterstück «festfressen», gelesen von der Schauspielerin Eveline Ratering.
Link zum Beitrag

NUMMER 19
Kunst am Bau:
«Geometer» von Christian Kathriner.
Standort: Bankstrasse 17 (Fassade Bibliothek)
Kunst im Ohr: Lena Estermann mit ihrem Musikvideo «Rebelle du soir».
Link zum Beitrag

NUMMER 20
Kunst am Bau:
«Geteiltes und Ganzes» von Heinz Müler-Tosa.
Standort: Waldaustrasse 1, Nänikon
Kunst im Ohr: Benjamin Scheck, Gitarre, mit «Se ela perguntar» von Dilermando Reis.
Link zum Beitrag

NUMMER 21
Kunst am Bau:
«Klimaschalen» von Anna-Maria Bauer.
Standort: Baumgartenweg 6, Nänikon (Schulhaus Singvogel)
Kunst im Ohr: Letizia Fiorenza, Sängerin, mit «Ninna nunnarella» aus «La Santa Allegrezza».
Link zum Beitrag

NUMMER 22
Kunst am Bau:
«Schwarm» von Hugo Suter.
Standort: Baumgartenweg 6, Nänikon (Schulhaus Singvogel)
Kunst im Ohr: Nina Widmer, Gesang, und Patric Birrer, Gitarre, mit «Blackbird» von Paul McCartney.
Link zum Beitrag

News

DatumName

Zugehörige Objekte