Bewachte Velostation beim Bahnhof Uster

Die bewachte Velostation beim Bahnhof Uster war bei ihrer Eröffnung im Oktober 1995 die erste bewachte Velostation im Kanton Zürich. Seither hat sie unzählige Fahrräder sicher aufbewahrt.

Sie ist ein Gemeinschaftswerk der Abteilungen Bau und Soziales der Stadt Uster: Die Abteilung Bau ist zuständig für die Infrastruktur, die Leistungsgruppe Integrationsangebote stellt das Personal.

Hier finden Sie mehr Informationen zur bewachten Velostation beim Bahnhof Uster.

Bewachte Velostation beim Bahnhof Uster

Die bewachte Velostation beim Bahnhof Uster war bei ihrer Eröffnung im Oktober 1995 die erste bewachte Velostation im Kanton Zürich. Seither hat sie unzählige Fahrräder sicher aufbewahrt. Sie ist …

Die bewachte Velostation beim Bahnhof Uster war bei ihrer Eröffnung im Oktober 1995 die erste bewachte Velostation im Kanton Zürich. Seither hat sie unzählige Fahrräder sicher aufbewahrt.

Sie ist ein Gemeinschaftswerk der Abteilungen Bau und Soziales der Stadt Uster: Die Abteilung Bau ist zuständig für die Infrastruktur, die Leistungsgruppe Integrationsangebote stellt das Personal.

Hier finden Sie mehr Informationen zur bewachten Velostation beim Bahnhof Uster.

Integrationsangebot – Bewachte Velostation am Bahnhof

«Bewachte Velostation» bietet Einsatzplätze für Personen mit Anspruch auf Sozialhilfe oder Asylfürsorge. Die Teilnehmenden bewachen von Montag bis Freitag die eingestellten Velos, verkaufen die dafür…

«Bewachte Velostation» bietet Einsatzplätze für Personen mit Anspruch auf Sozialhilfe oder Asylfürsorge. Die Teilnehmenden bewachen von Montag bis Freitag die eingestellten Velos, verkaufen die dafür notwendigen Vignetten und reinigen die Fahrräder auf Wunsch. Zudem sind sie für die Ordnung in und um die Station zuständig.

Sie arbeiten in einem Team, tragen Verantwortung für das eingenommene Geld und haben Kontakt mit Kundinnen und Kunden. So haben sie eine Tagesstruktur, verbunden mit einer sinnvollen Tätigkeit und Sozialkontakten.

Zugehörige Objekte