Stadtpreise Uster 2017

Die Stadt Uster hat am Donnerstagabend, 25. Januar 2018, ihre drei Stadtpreise zum ersten Mal an einer gemeinsamen Veranstaltung übergeben: Der Schauspieler, Puppenspieler und Musiker Lukas Roth erhielt den Kunstpreis der Stadt Uster. Dem erfolgreichen Judoka Nils Stump wurde der Sportpreis 2017 verliehen. Und der Verein «Ferienplausch Bezirk Uster» erhielt den neuen Engagementpreis von Uster.
alle Bilder vom Preisverleihungsanlass: Christian Merz Die Trophäen der Stadtpreise Musikalischer Einstieg mit der Ustermer Band «April Calls» Christian Zwinggi moderiert den Anlass - er sprang ein für die erkrankte Regula Späni. Hier im Gespräch mit Stadtpräsident Werner Egli. Markus Lerch, Theater-Weggefährte von Preisträger Lukas Roth, hält die Laudatio. Kunstpreisträger 2017: Theatermann und Musiker Lukas Roth Zwischen den einzelnen Preisverleihungen unterhält «April Calls» Ran Grünenfelder, langjähriger Judo-Trainer von Preisträger Nils Stump bei seiner Ansprache. Nils Stump erhält den Sportpreis 2017 Sportpreisträger 2017: Judoka Nils Stump Laudatio auf den Engagementpreisgewinner 2017, den Verein Ferienplausch Bezirk Uster: Gabriela Battaglia von der Agentur Uster der Schweiz. Mobiliar, die sich seit 14 Jahren für den Ferienplausch engagiert. Mitglieder des Vereins Ferienplausch auf der Bühne - sie sind die Träger des neuen Engagementpreises 2017 Begründer des Ferienplauschs Uster ist Jean-Jacques Gueissaz. Hier bei seiner Dankesrede. Abschluss der Veranstaltung mit Stadtpräsident Werner Egli und Moderator des Abends Christian Zwinggi (r.) Werner Egli mit Kunstpreisträger Lukas Roth Die für den Sport in Uster verantwortliche Stadträtin Esther Rickenbacher mit Sportpreisträger Nils Stump Das Preisträger-Team des Ferienplauschs Bezirk Uster, rechts der für den Engagementpreis zuständige Stadtrat Cla Famos Abschliessendes Gruppenbild der Preisträger