Zivilschutz

Imagebild Zivilschutz im Einsatz

Die Zivilschutzorganisation der Stadt Uster mit einem Sollbestand von 322 Angehörigen sorgt bei Grossereignissen, bei Katastrophen und in Notlagen sowie bei bewaffneten Konflikten für:

  • den Schutz und die Rettung der Bevölkerung,
  • die Betreuung schutzsuchender Personen,
  • die Unterstützung der Führungsorgane,
  • die Unterstützung der Partnerorganisationen,
  • den Schutz der Kulturgüter.

Er kann darüber hinaus (im Rahmen von Wiederholungskursen) eingesetzt werden für

  • präventive Massnahmen zur Verhinderung oder Minderung von Schäden,
  • Instandstellungsarbeiten nach Schadenereignissen,
  • Einsätze zugunsten der Gemeinschaft.

Die Angehörigen des Zivilschutzes Uster bilden sich laufend weiter und trainieren regelmässig mögliche Einsätze. Ausrüstung und Material sind auf die vielfältigen Aufgaben ausgerichtet.

Ihr zugewiesener Schutzraum: Der Zivilschutz Uster hat auf schutzraumzuweisung.ch eine Datenbank erstellt, die Auskunft darüber gibt.

Links zu den rechtlichen Grundlagen zum Zivilschutz
Bundesgesetz über den Bevölkerungsschutz und den Zivilschutz
Verordnung über den Zivilschutz
Verordnung über den Bevölkerungsschutz

Zugehörige Objekte