Grüngut

Einmal wöchentlich an folgenden Tagen:
Kreis 1: Fr, Kreis 2: Mo, Kreis 3: Mi, Kreis 4: Do
Christbaumabfuhr jede Woche zusammen mit dem Grüngut!

Ausnahme Feiertage:
Kreis 1: statt Fr 10.4. (Karfreitag) am Do 9.4.
Kreis 2: statt Mo 13.4. (Ostern) am Mi 15.4.
Kreis 1: statt Fr 1.5. (Tag der Arbeit) am Do 30.4.
Kreis 4: statt Do 21.5. (Auffahrt) am Fr 22.5.
Kreis 2: statt Mo 1.6. (Pfingsten) am Mi 3.6.
Kreis 1: statt Fr 25.12. am Do 24.12.
Kreis 1: statt Fr 1.1.21 am Do 31.12.20

Was
Aus dem Haushalt: Rüstabfälle von Obst und Gemüse, kompostierbare Säckli, Kaffeesatz und Teekraut, Brot und Gebäck, Eier, Milchprodukte (Käse, Butter, Quark), gekochte Speisereste, Fleisch, Fisch, Knochen, Kleintiermist (ohne Katzenstreu)
Aus dem Garten: Rasen- und Wiesenschnitt, Laub, Strauch- und Baumschnitt (nur Kleinmaterial bis max. 5 cm Durchmesser), Stauden, Unkraut, Schnittblumen (ohne Draht und Dekoration), Balkon- und Topfpflanzen (ohne Topf), Fallobst

Was nicht
Altöl, Katzenstreu, Windeln, Zigarettenstummel, Asche, Staubsaugerbeutel, Strassenwischgut, Wegwerfgeschirr (auch kompostierbares), unverrottbare Schnüre, Blumentöpfe, Wurzelstöcke, Kies, Sand, Steine, Schlachtabfälle, Tierkadaver, Textilien, Holz, Plastik, Plastiksäckli, verunreinigtes Material

Wie
In Standard-Containern von 140, 240, 360 oder 770 Litern mit Rädern und Kammschüttung oder in Bündeln von max. 1,5 m Länge und max. 15 kg erst am Abfuhrtag bis 7.00 Uhr bereitstellen. Die Container müssen mind. halbvoll sein. Für Rückstände z. B. wegen Frost oder Verkleben übernimmt die Abfuhr keine Verantwortung. Mit Fremdmaterial verunreinigtes Grüngut wird nicht abgeführt.

Kompost
Kompostieren Sie auch weiterhin selbst! Durch die dezentrale Kompostierung werden lokale Kreisläufe geschlossen und erlebbar. Zudem kann der produzierte Kompost im eigenen Garten wieder eingesetzt werden.
Wir unterstützen Sie gerne kostenlos mit Beratung, Merkblättern und Materialien zur Ausleihe für die Einrichtung und den Betrieb von Kompostplätzen. Fragen rund ums Kompostieren beantwortet Tel. 044 944 73 29 oder informieren Sie sich unter www.kompostberatung.ch und www.kompost.ch

Tipps

Mit der Briefvorlage "Stellung eines Grüngut-Containers" kann die Verwaltung eines Mehrfamilienhauses ganz einfach dazu aufgefordert werden, einen Grün-Container anzuschaffen.
Grössere Mengen Garten- und Rüstabfälle ab 1 m3 (z.B. im Anhänger, Lieferwagen): gegen Gebühr bei Kunz Baumschulen, Uster-Winikon, Tel. 044 941 17 37, info@kunzbaumschulen.ch
Grössere Mengen Speisereste: Auskünfte bei der Stadt Uster, Abfall und Umwelt, Tel. 044 944 73 29, entsorgung@uster.ch

Wichtig

Nur in Standard-Containern oder Bündeln!

Gebühren

Für Privathaushalte kostenlos

Produkte

Abdeckreisig; Abfälle, organisch; Asiatischer Staudenknöterich (nur Blätter, Stauden); Äste; Balkonpflanzen; Baumschnitt; Berufskraut; Blumen; Blumenerde; Blumenstrauss ohne Bindedraht und Fremdstoffe; Buchsbaum; Christbaum; Dachbegrünung; Eierschalen; Erde; Essigbaum (nur Blätter, Holz); Fallobst; Fassadenbegrünung; Filter (Kaffee); Gartenabfälle; Gartenabraum; Gemüserüstabfälle; Goldrute; Götterbaum (nur Blätter, Holz); Grasschnitt; Greiskraut; Grünschnitt; Haare; Hobelspäne unbehandeltes Holz; Humus mit Planzenresten; Häckselgut; Jät; Kaffee; Kaffeefilter; Kaffeesatz; Kartoffelschalen; Käsereste; Käserinde; Kleintiermist von Pflanzenfressern; kompostierbare Säckli; Kräuter; Kudzu (nur Blätter, Stauden); Laub; Obstabfälle; Orangenschalen; Organische Abfälle; Pflanzenabfälle; Pflanzenreste; Rasenschnitt; Reisig; Rüstabfälle; Schalen von Früchten; Schlamm, organisch; Schnittblumen; Staudenknöterich, Asiatischer (nur Blätter, Stauden); Staudenschnitt; Strauchschnitt; Strauss ohne Bindedraht und Fremdstoffe; Tee; Teebeutel; Teefilter; Topfpflanzen; Unkraut; Weihnachtsbaum; Wildkräuter; Zitronenschalen; Zweige
Grüngut-Logo

Regelmässige Abfuhr

Regelmässige Abfuhr
Grünabfuhr