Strategie Uster 2030

Uster ist ein urbanes Zentrum im Grossraum Zürich und eine attraktive Stadt zum Wohnen und Arbeiten. Das Prinzip der Nähe prägt Uster und macht die Stadt unverwechselbar: Die Nähe zur Metropole Zürich, die Nähe zur Natur und die Nähe zwischen Gesellschaft, Wirtschaft und Politik. In Uster zählt die Nachhaltigkeit – ökologisch, ökonomisch und sozial.

Dazu benennt der Stadtrat fünf strategische Handlungsfelder:

  1. Stadt für alle – «In Uster gehört jede und jeder dazu»
    Die Vielfalt seiner Einwohnerinnen und Einwohner und ihre Teilhabe am öffentlichen Leben zählen zu den Qualitäten der Stadt:
    • Soziale Massnahmen, Prävention und polizeiliche Präsenz sorgen für eine sichere Stadt, in der Toleranz gelebt wird.
    • Uster ist sich unterschiedlicher Lebensumstände bewusst und stärkt das Miteinander.
    • Uster fördert ein vielfältiges Wohnangebot, zukunftsgerichtete Wohnformen und den gemeinnützigen Wohnungsbau.
  2. Stadtentwicklung – «Uster wächst nachhaltig»
    Uster wächst und schafft die planerischen Grundlagen für ein klimafreundliches, nachhaltig qualitatives Wachstum der Stadt:
    • Das Zentrum wird fussgängerfreundlich und attraktiv.
    • Uster steigt um und entwickelt sich zur velo- und ÖV-freundlichen Stadt.
    • Frei- und Erholungsräume sorgen für eine hohe Lebensqualität.
  3. Standortförderung - «Uster ist im Grossraum Zürich ein wichtiger Akteur»
    Mit dem Ziel, die Arbeitsplätze parallel zur wachsenden Wohnbevölkerung zu entwickeln, nutzt Uster folgende Potenziale:
    • Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Bildung stehen im Dialog und arbeiten Hand in Hand.
    • Gesundheit, Sport, Robotik, Mobilität sowie die Kreativwirtschaft sind Usters Schwerpunkte für die wirtschaftliche Entwicklung.
    • Uster erkennt neue Arbeitswelten und ist interessanter Standort im Grossraum Zürich.
  4. Bildung, Kultur und Sport – «Uster bewegt und bildet»
    Als regionales Zentrum etabliert sich Uster als Anziehungspunkt für Bildung, Kultur und Sport:
    • Uster baut Tagesschulen flächendeckend aus und engagiert sich für sein Bildungszentrum mit Kantonsschule und Berufsfachschule.
    • Auf dem Zeughausareal wird ein Kultur- und Begegnungszentrum realisiert.
    • Uster erneuert bestehende Sportanlagen und erweitert deren Angebot gezielt.
  5. Smart City – «Uster schreitet digital voran»
    Die Stadtverwaltung ist startbereit für die Zukunft und nutzt die Chancen der Digitalisierung für kundennahe Dienstleistungen:
    • Die Prozesse in der Stadtverwaltung werden digital gestaltet. 
    • Die Abteilungen der Stadtverwaltung sind mit zeitgemässen Strukturen untereinander vernetzt.
    • Die Stadtverwaltung positioniert sich als gute Arbeitgeberin, der Lohn-, und Chancengleichheit sowie die Förderung von Fachkräften zentrale Anliegen sind.

Verabschiedet vom Stadtrat am 26. März 2019

News