365-Tage-Bibliothek >

365-Tage-Bibliothek

Seit Dienstag, 10. Mai 2022, hat die Stadt- und Regionalbibliothek Uster ihre Öffnungszeiten massiv verlängert und vollbringt damit eine Pionierleistung. 

Pionierhaft deshalb, weil keine andere Bibliothek in der Schweiz die «unbediente Bibliothek» (auch «Open Library» genannt) so umfassend umsetzt wie Uster.


Was bedeutet die 365-Tage-Bibliothek?  

  • 365 Tage im Jahr Zugang zur Bibliothek (auch an Sonn- und Feiertagen)
  • Lange Öffnungszeiten: 112 Stunden pro Woche
  • Bediente Zeiten (46h/Woche) : Die ganze Bevölkerung hat Zugang, keine Bibliothekskarte nötig
  • Unbediente Zeiten (66h/Woche) : Zugang für alle Bibliothekskund*innen mit gültiger Bibliothekskarte

Alle Geräte sind in Betrieb:

  • Ausleihe, Rückgabe, Bezahlstation
  • PCs, Drucker, Fotokopierer, Scanning, Mobile Printing
  • Kaffeemaschine
  • Videoüberwachung während der unbedienten Zeiten
    (Aufnahmen werden regelmässig gelöscht.)
     

Neue Öffnungszeiten seit 10. Mai 2022:

Montag – Sonntag: 06.00 – 22.00 Uhr

Bediente Zeiten:
(Zugang für alle)

Montag – Freitag: 10.00 – 18.00 Uhr
Samstag: 10.00 – 16.00 Uhr

Unbediente Zeiten:
(Zugang mit gültiger Bibliothekskarte)

Montag – Freitag: 06 – 10 Uhr | 18 – 22 Uhr
Samstag: 06 – 10 Uhr | 16 – 22 Uhr
Sonn-/Feiertage: 06 – 22 Uhr


Die Open Library: ein Import aus Dänemark 

Dänemark ist in der weltweiten Bibliotheksszene das Vorzeigeland. Auch in Sachen "Open Library", also der Öffnung der Bibliothek ohne Personal. Die erste Open Library in Dänemark nahm im Jahre 2004 in Gjern auf Jütland, in einer Gemeinde mit 1500-EinwohnerInnen, ihren Betrieb auf. Heute ist Open Library in Dänemark der Standard.

In der Schweiz haben bereits 20 Bibliotheken eine Open Library in Betrieb. Die ersten waren Chur und Mendrisio, danach kam Uster mit einer kleinen Open Library morgens von 9 – 11 Uhr. Seit 10. Mai 2022 hat Uster die 365-Tage-Bibliothek. Auf eine Art, die in der Schweiz einzigartig ist.

 

Zugehörige Objekte