Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Uster



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Greifenseelauf-Star bei Primarschülern

Ustermer Fünftklass-Schülerinnen und -Schüler haben am Freitagnachmittag vom 8. September 2017 an einer Lauflektion mit Simon Tesfay teilgenommen, dem Sieger des Internationalen Greifenseelaufs Uster 2016. Die Jugendlichen haben ihm nach der Lektion viele Fragen gestellt und Autogramme erhalten. Der Event «Greifenseelauf-Star in der Schule» hat zum ersten Mal stattgefunden und ist bei allen Beteiligten gut angekommen.

Der Laufsport hat in Uster eine lange Tradition. Die Stadt Uster hat das Projekt «Greifenseelauf-Star in der Schule» lanciert, um Jugendlichen aus Uster den Laufsport näher zu bringen. Ustermer Primarschulkinder der 5. Klasse erhalten an diesem Anlass die Möglichkeit, einen Spitzenläufer oder eine Spitzenläuferin des Internationalen Greifenseelaufs Uster kennen zu lernen.

Am Nachmittag hat «Greifenseelauf-Star in der Schule» das erste Mal stattgefunden. Dies im Hinblick auf die 38. Austragung des Inernationalen Greifenseelaufs Uster, der am Samstag, 16. September 2017, durchgeführt wird. Simon Tesfay, Sieger des Greifenseelaufs 2016, leitete die Schülerinnen und Schüler an und zeigte ihnen Übungen zur Laufkoordination. Stattgefunden hat der Anlass auf der Sportwiese der Schulanlage Pünt, teilgenommen haben zwei fünfte Klassen.

Nach einer spielerischen Lauflektion konnten die Schüler Fragen an Simon Tesfay stellen. Besonders interessierte sie, wie er ein so guter Läufer geworden sei und was er vor einem Lauf esse und trinke. Im Anschluss ans «Training» erhielten alle Teilnehmenden ein Autogramm von Simon Tesfay.

Die erste Durchführung von «Greifenseelauf-Star in der Schule» ist bei den Schülern wie auch bei Simon Tesfay sehr gut angekommen. Das positive Feedback ist Ansporn dazu, den Event für das kommende Jahr auszubauen.

Simon Tesfay bei Schülern
 

Datum der Neuigkeit 8. Sept. 2017