Seeleitung, Ersatz Trinkwasserleitung Uster – Maur

Bei Fragen und Unklarheiten im Zusammenhang mit den geplanten Bauarbeiten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Marc Rusterholz
Hetzer, Jäckli und Partner AG
Turbinenweg 5
Postfach
8610 Uster
Telefon 044 986 36 50
E-Mail rusterholz@hjp-ag.ch

----------------------------------------------------------

Projekt

Die Gemeinden Maur, Egg und Uster beziehen Grundwasser vom Pumpwerk Seefeld 1 in Niederuster. Die Verbindung der Gemeinden Maur und Egg von Niederuster nach Maur besteht durch eine auf dem Seegrund liegende Trinkwasserleitung im Greifensee.

Die 70-jährige Leitung wurde zwischen September bis November 2018 vom Seeufer Niederuster bis und mit Anschluss auf der Seite Maur ersetzt. Die am Land vorgeschweissten Kunststoffleitungsabschnitte mit einem Durchmesser von 315 mm wurden auf dem See zu einer rund 1,2 km langen Leitung zusammengeschweisst. Eine zweite kleinere Rohrleitung für die Versorgungssteuerung wurde ebenfalls bis zum Ufer Uster vorbereitet. Die Leitungen wurden danach auf den Seegrund abgesenkt. Die neue auf dem Seegrund liegende Trinkwasserleitung konnte bis zum Seeufer Niederuster in Betrieb genommen werden.

Der Uferanschluss bis zum Pumpwerk Seefeld 1 in Niederuster erfordert für die Bauarbeiten die Abstellung der Grundwassernutzung in Niederuster. Da infolge der tiefen Grundwasserstände – ausgelöst durch die lange Trockenheit im 2018 – eine Ausserbetriebnahme aus Versorgungssicherheitsaspekten nicht riskiert werden konnte, musste mit den weiteren Bauarbeiten gewartet werden. Der Wasserverbrauch ist zurzeit relativ gering und seit dem Jahreswechsel steigt der Grundwasserstand wieder. Das Zeitfenster mit den verschiedenen Vorgaben der kantonalen Projektbewilligung und die Versorgungssicherheit der Wasserversorgungen reichen nun für den Abschluss der Projektrealisierung.

Die Bauarbeiten sind im Perimeter vom Uferanschluss durch den kleinen Wald bis zum Gebäude Pumpwerk Seefeld 1 in Niederuster. Mit der Erneuerung vom letzten Projektabschnitt der Wasserleitung wird auch der Kabeleinzug für die Versorgungssteuerung von Uster bis nach Maur ausgeführt. Die erforderliche Sperrung vom Seeweg beschränkt sich auf die längere Wegführung um das Pumpwerk Seefeld 1 in Niederuster.

Die Bauarbeiten dauern von 4. Februar bis Mitte März 2019.

Ersatz Trinkwasserleitung Ersatz Trinkwasserleitung
Name Leitung Telefon
3 Bau Frei Andreas 044 944 72 61 / 044 944 72 83