Gesundheitsstadt Uster

Uster ist Gesundheitsstadt
Seit 2015 besitzt Uster das Silberlabel «gesundheitsstadt». Zuvor wurden die kommunalen Aktivitäten in einem Audit umfassend geprüft. Das Label «gesundheitsstadt» erhalten Städte und Gemeinden als Auszeichnung, die sich in besonderem Masse für die Gesundheit ihrer Bevölkerung einsetzen.

Label «gesundheitsstadt»
In Anlehnung an den ganzheitlichen Gesundheitsbegriff der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zielt das Label darauf, die körperliche, psychische und soziale Gesundheit der Bevölkerung zu erhalten und zu stärken. Um dieses Ziel zu erreichen, werden Strukturen und Prozesse nachhaltig verbessert und die Vernetzung zwischen verschiedenen Akteuren im Gesundheitsbereich gefördert. Zudem stärkt das Label die Eigenverantwortung der Bevölkerung. Gemeinden und Städte profitieren nicht nur von der verbesserten Gesundheit ihrer Einwohnerinnen und Einwohner, sondern auch von einer erhöhten Chancengleichheit, einer verbesserten Standortqualität und nachhaltigen Stadtentwicklung.

Das Label berücksichtigt folgende elf Bereiche, die gemäss dem ganzheitlichen Gesundheitsbegriff eng mit dem Thema Gesundheit verknüpft sind: Politik, Verkehrs- und Lebensräume, Sicherheit, Schutz der Lebensgrundlagen/Ressourcen, Gesundheitsförderung/Prävention, Medizinische Versorgung, Kultur, Soziale Gesundheit, Bildung, Wirtschaft/Erwerbsleben und Gesundheits-Monitoring. Diesen Bereichen sind insgesamt 185 Messkriterien zugeordnet, die bei der Auditierung bewertet werden.

Bronzelabel: Am 23. Mai 2012 erhalten Uster und Thun für ihre Pionierarbeit und die Hilfe bei der Entwicklung des Labels als erste Städte die bronzene Auszeichnung.

Silberlabel: Am 28. September 2015 erhält die Stadt Uster das Silberlabel mit einer durchschnittlichen Leistungserfüllung von 62 %. Die Leistungserfüllung in den beiden zentralen Bereichen Gesundheitsförderung/Prävention (62 %) und Medizinische Versorgung (63 %) liegen deutlich über den geforderten 50 %. In der Medienmitteilung vom 28. September 2015 finden Sie ausführliche Informationen.

Logo Gesundheitsstadt