Inklusives Filmfestival im Kino Qtopia

Qtopia
Brauereistrasse 2
8610 Uster

3. März 2020, 17.30 Uhr
Das Filmfestival look&roll präsentiert alle zwei Jahre eine kleine, aber sehr feine, internationale Auswahl von Kurzfilmen über das Leben mit Einschränkungen, mit Schwächen, mit Behinderungen. Positive Rollenmodelle und spannende Geschichten zeichnen alle Filme aus, die bei look&roll in den Wettbewerb gelangen. Mit hohem künstlerischen Anspruch und unter Vermeidung karitativer sowie mitleidiger Haltungen, setzen renommierte Fachleute der Filmbranche und Menschen mit Behinderungen relevante Beiträge zu einem gesellschaftspolitischen Thema von höchster Relevanz in Kurzfilmen um: Welche Bedeutung hat menschliche Vielfalt? Wie geht die Gesellschaft mit Schwäche um? Wie können Randgruppen in einer mehr und mehr standardisierten Gesellschaft bestehen?

Anfang März erwartet die Bevölkerung in Uster zwei spannende 75-minütige Kurzfilmprogrammem, moderiert vom Filmjournalisten Alex Oberholzer. Alle Beiträge werden im Sinn eines barrierefreien Kinos mit Untertitelung für Gehörlose und mit einer Audiodeskription für Blinde und Sehbehinderte gezeigt. Unter diesen Voraussetzungen kann das Kino zu einem Erlebnis für alle werden! Das qtopia verfügt über einige Rollstuhlplätze, um Anmeldung wird gebeten.

Kontakt

Verein Kulturagenda Uster

info@lookandroll.ch
Website
Filmfestival look&roll

Informationen

Preis
CHF 15.00 / 12.00 / 10.00
Sonstiges
Kontakt Kartenverkauf: Vorverkaufsstelle:
Buchhandlung Doppelpunkt
Zentralstrasse 5A
8610 Uster

Behindertengerechter Zugang: Rollstuhlgängig; Audiodeskription; Filme, Videos, Computeranimationen, Guides, etc. mit Untertitelung oder Gebärdensprache