Stations- und Greifenseestrassee, Fuss- und Radweg mit Neubau Kreisel, Öffentliche Planauflage, Mitwirkung der Bevölkerung

26. Oktober 2018

Gemäss § 13 des Strassengesetzes (StrG) wird folgendes Projekt der Bevölkerung zur Stellungnahme unterbreitet.

Die im Eigentum des Kantons befindliche Stations- und Greifenseestrasse verbindet die Gemeinde Greifensee mit der Gemeinde Uster (Ortsteil Nänikon). Im Zusammenhang mit der bevorstehenden Strassensanierung möchte der Kanton als Strasseneigentümer zusammen mit der Gemeinde Greifensee und der Stadt Uster die Strassenführung optimieren. Zudem sollen die Verhältnisse für den Fuss- und Veloverkehr sowie die Zugänglichkeit zu publikumsorientierten Nutzungen mittelfristig verbessert werden.

Details können den Projektunterlagen ent­nommen werden.

Das Projektdossier liegt ab Freitag, 26. Oktober 2018, während 30 Tagen bei der Stadt Uster, Abteilung Bau, 3. Stock, Oberlandstrasse 78, 8610 Uster, während der Büroöffnungszeiten zur Einsicht auf. Gleichzeitig können die Projektunterlagen auf «tba.zh.ch–Aktuell–Planauflageverfah­ren–Mitwirkungsverfahren § 12/13 StrG» eingesehen werden.

https://tba.zh.ch/internet/baudirektion/tba/de/aktuell/planauflageverfahren/mitwirkungsverfahren_12_13/greifensee_stations_greifenseestrasse.html#a-content

Einwendungen gegen das Projekt im Sinne der Mitwirkung der Bevölkerung können in­nerhalb der Auflagefrist, also bis spätestens 26. November 2018, schriftlich bei der Stadt Uster, Infrastrukturbau und Unterhalt, zu­handen Kanton Zürich, Baudirektion, Tief­bauamt, Projektieren und Realisieren, Wal­cheplatz 2, 8090 Zürich, erhoben werden.

Die Publikation erscheint auch im Amtsblatt des Kantons Zürich vom Freitag, 26. Okto­ber 2018.

Stadt Uster, Bau
bau@uster.ch