Der Wochenmarkt zügelt ins Stadtzentrum

31. Juli 2020
Der beliebte Ustermer Wochenmarkt wird ab Freitag, 7. August 2020, neu an der Post- und der Gerichtsstrasse stattfinden. Bislang wurde er auf dem Stadthausplatz durchgeführt. Am neuen Standort im Stadtzentrum hat es mehr Platz für die Stände, was eine bessere Umsetzung der Covid-19-Schutzmassnahmen ermöglichen wird. Gleichzeitig wird der Wochenmarkt eine grössere Laufkundschaft anziehen können.

Ab dem 7. August 2020 wird der traditionelle und beliebte Wochenmarkt neu an der Post- und Gerichtsstrasse durchgeführt. Dies ermöglicht den Marktverantwortlichen der Stadt, die Covid-19-Schutzmassnahmen zu Gunsten der Standbetreibenden und der Marktbesuchenden besser umsetzen. Denn die Schutzmassnahmen, wie etwa die vorgegebenen Mindestabstände, müssen voraussichtlich auch nach dem kommenden Jahreswechsel beibehalten werden.

Vorteilhafter Standort

Der neue Standort bringt für alle Beteiligten zahlreiche Vorteile, ist Marktchef Rico Nett überzeugt: «Die Innenstadt ist stärker von Laufkundschaft frequentiert, und wir können die Marktstände bedarfsorientierter platzieren und ausgestalten als rund ums Stadthaus.» Auch bietet sich die Gelegenheit, flexibler auf aktuelle und neue Bedürfnisse einzugehen. Der beliebte Wochenmarkt soll zudem mit einem auserlesenen Sortiment an Produkten des täglichen Bedarfs erweitert werden. Als Nebeneffekt des Umzuges stehen die Parkplätze auf dem Stadthausparkplatz wieder als solche zur Verfügung. Sie wurden freitags aufgrund der pandemiebedingten Ausweitung als zusätzliche Marktfläche genutzt.

Plakat Wochenmarkt 7. August

Zugehörige Objekte