Verkehrseinschränkungen an der Seefeldstrasse ab 11. Mai 2020

8. Mai 2020
Das kantonale Tiefbauamt erneuert ab Montag, 11. Mai 2020, auf der Seefeldstrasse im Abschnitt zwischen der Einmündung Bühlstrasse in Niederuster und dem Kreisel in Riedikon den Fahrbahnbelag, die Randsteine, die Strassenbeleuchtung sowie Teile der Entwässerungsleitungen.

Zusätzlich ersetzt die Energie Uster AG im Gebiet Seefeld die bestehende Hydrantenleitung und passt die Stromversorgung an die aktuellen Bedürfnisse an.

Das kantonale Tiefbauamt beginnt mit den Bauarbeiten am Montag, 11 Mai, sie dauern bis Ende Juli 2020.

Der Verkehr Richtung Niederuster wird mit einem Einbahnsystem durch den Baubereich geführt. Der Verkehr Richtung Riedikon wird über das Stadtzentrum umgeleitet (siehe Plan unten und im PDF-Dokument).

Für Anwohnende ist die Zufahrt vom Kreisel Seestrasse bis zur Fuchsgasse gewährleistet. Zeitweise muss eine Lichtsignalanlage den Verkehr in diesem Bereich regeln. Innerhalb des Baustellenbereichs sind die Liegenschaften mit Fahrzeugen mit wenigen Ausnahmen zu erreichen. Während der Arbeiten auf dem Rad-/Gehweg wird für die Fussgänger und den Veloverkehr eine lokale Umleitung ausgeschildert. 

Für die abschliessenden Belagsarbeiten wird der Kanton aus Gründen der Einbauqualität der obersten Belagsschicht und der Arbeitssicherheit die gesamte Strecke zwischen Niederuster und dem Kreisel Riedikon für eine Woche komplett sperren müssen. Diese Vollsperrung findet voraussichtlich vom 20. bis 26. Juli 2020 statt.

Plan der Verkehrsführung

Zugehörige Objekte

Name
Medienmitteilung Seefeldstrasse Baudirektion Zürich Download 0 Medienmitteilung Seefeldstrasse Baudirektion Zürich