Ustermer Lesesommer wird mit einem gemeinsamen Kinonachmittag gefeiert

5. November 2019
125 Kinder und Jugendliche haben sich für den ersten Lesesommer der Stadtbibliothek Uster angemeldet. 89 von ihnen haben die erforderlichen drei Buchbewertungen rechtzeitig geschrieben und abgegeben. Sie alle werden nun mit einem gemeinsamen Kinonachmittag und einer Preisverlosung belohnt.

«Wir sind begeistert, wie viele Kinder und Jugendliche sich gleich schon im ersten Jahr für den Ustermer Lesesommer angemeldet haben», sagt Milena Eberhard. Sie ist in der Stadt- und Regionalbibliothek Uster für die Kommunikation und Veranstaltungen verantwortlich und hat das Projekt ins Leben gerufen. Mit 125 Anmeldungen habe man bei der Bibliothek nicht gerechnet. Ein Abschlussfest, wie es nun geplant ist, war deshalb bei der Lancierung des Anlasses noch nicht vorgesehen.

Lesesommer findet nächstes Jahr wieder statt

Das grosse Interesse und die zahlreichen positiven Rückmeldungen der Teilnehmenden haben nun aber dazu geführt, dass der Lesesommer im grösseren Stil beendet wird. Ein gemeinsamer Kinonachmittag am Sonntag, 10. November 2019, von 13.30 bis 16.30 Uhr im Kino Qtopia in Uster ist die Belohnung für all diejenigen Kinder und Jugendlichen, die drei Bücher gelesen und diese auch bewertet haben. Gezeigt wird der deutsche Spielfilm «Rocca verändert die Welt» (2019), eine moderne Pippi-Langstrumpf-Geschichte. In der Pause werden die Preise der Ustermer Sponsoren unter den Kindern und Jugendlichen verlost. Bereits jetzt steht fest, dass der Lesesommer im nächsten Jahr wieder stattfinden wird. «Wir haben gesehen, dass eine Aufgabe und Preise sehr zum Lesen motivieren», sagt Eberhard. Dies sei auch das Ziel gewesen und soll es auch im kommenden Jahr sein.

Gezeichnete Bücher, MickeyMouse, Usterwappen, div. Zeichnungen