GEMEINDERAT GENEHMIGT GESTALTUNGSPLAN AM STADTPARK

3. November 2015
Weiterer Baustein der Zentrumsentwicklung passiert das Parlament
Der Gemeinderat Uster hat in seiner Sitzung vom 2. November 2015 ein nächstes wichtiges Element der Zentrumsentwicklung gutgeheissen: Mit 21:8 Stimmen genehmigte er den privaten Gestaltungsplan «Am Stadtpark» (Swisscom-Areal). Im Rahmen derselben Vorlage setzte er auch den zugrundeliegenden Masterplan «Areale am Stadtpark» fest.

Kernelement des privaten Gestaltungsplans «Am Stadtpark» sind zwei Hochhäuser, die auf einem gemeinsamen Sockel mit Dienstleistungen, Gastronomie und Detailhandel sowie Parkierung stehen. In den beiden Hochhäusern sind zusammen rund 68 Wohnungen vorgesehen. Zurzeit plant die private Eigentümerin, etwa die Hälfte der Wohnungen an eine Genossenschaft abzugeben, die dort betreutes Wohnen realisieren könnte. Der Baubeginn könnte 2019 erfolgen.

Der Masterplan «Areale am Stadtpark» beschreibt übergreifend die baulichen Ideen und Nutzungsansätze für die drei Areale Landihalle, Swisscom und Stadthof beim Stadtpark.