Uster Märt: Umleitungen im Stadtzentrum beachten

14. November 2022
Am Donnerstag, 24. November von 10 bis 22 Uhr und am Freitag, 25. November von 10 bis 21 Uhr findet der Uster Märt statt. Nach den pandemiebedingten Ausfällen 2020 und 2021 wird der Anlass im gewohnten Rahmen durchgeführt. Die Besucherinnen und Besucher dürfen sich auf zahlreiche Attraktionen freuen. An beiden Markttagen ist das Stadtzentrum für den Verkehr gesperrt. Umleitungen sind signalisiert.

Mehr als 450 Händlerinnen und Händler aus der ganzen Schweiz kommen dieses Jahr nach Uster und verwandeln das Zentrum für zwei Tage in eine der grössten Marktstätten des Landes. Ob Schmuck, Lederwaren, Textilien oder Artikel des täglichen Bedarfs: Das Sortiment aus vielfach handgefertigten Produkten lässt fast keine Wünsche offen. Dabei bietet sich den Besucherinnen und Besuchern die Gelegenheit, sich aus erster Hand über die Herstellung und die Herkunft der Erzeugnisse zu informieren.

Eine weitere Attraktion ist der Landmaschinenmarkt in der Landi- und der Stadthalle, im grossen Zelt auf dem Pausenplatz des Schulhauses Pünt sowie an der Quellenstrasse. Rund 70 Aussteller zeigen die aktuellsten Fahrzeuge, Maschinen und Geräte für die Land- und Forstbewirtschaftung.

Grosse kulinarische Bandbreite

Auch die traditionellen Chilbi-Attraktionen für Gross und Klein kommen nicht zu kurz. Zahlreiche Bahnen und Attraktionen erwarten die Besucherinnen und Besucher. Kulinarisch umfasst das Angebot Markstände mit einheimischen und internationalen Spezialitäten. Hinzu kommen Barbetriebe vor dem Stadthaus und an der Zentralstrasse, die Märt-Beiz in der Stadthalle, der Märtbalken an der Seestrasse und weitere Festwirtschaften im Markgebiet.

Die mögliche Energiemangellage hat keinen Einfluss auf die Durchführung des Uster Märt. Dennoch ist das Thema bei den Beteiligten präsent und Sparmassnahmen werden umgesetzt. Die Schaustellerinnen und Schausteller sind beispielsweise dazu angehalten, tagsüber auf nicht benötigte Beleuchtung und Zusatzgeräte zu verzichten sowie Leerfahrten zu vermeiden.

Verkehrsführung während des Uster Märts

Der Anlass hat Auswirkungen auf den Verkehr und die Anwohnerschaft. Das Parkplatzangebot ist beschränkt. Besucherinnen und Besucher werden daher gebeten, mit dem öffentlichen Verkehr anzureisen.

Bereits vor der Marktöffnung kommt es zu Strassensperrungen und Umleitungen. Ab Donnerstag, 24. November frühmorgens um 4.30 Uhr sind die Marktstrassen für den gesamten allgemeinen Verkehr gesperrt und nicht befahrbar. Umleitungen sind signalisiert. Die Stadtpolizei bittet zudem, Fahrzeuge bereits am Mittwochabend 22 Uhr ausserhalb der Marktstrassen abzustellen, falls sie während dieser Zeit benötigt werden. Die in Gebäuden befindlichen Tiefgaragen oder oberirdischen Parkplätze können nicht genutzt werden.

Anlieferungsfahrten, zum Beispiel für Verkaufsgeschäfte, oder Umzüge sind ab Donnerstag 4.30 Uhr nicht mehr möglich. Ab Samstag, 26. November 2022, 9 Uhr sind die Strassen für den Verkehr wieder offen. Aufgrund von Aufräumarbeiten ist mit einzelnen, jedoch geringen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Die Buslinien werden während beider Markttage umgeleitet. Die Stadtpolizei rät, das Zentrum weiträumig zu umfahren und mehr Fahrzeit einzuberechnen.

Zugehörige Objekte

Name
Uster_Maert_2022_Uebersichtsplan_Verkehrsfuehrung_Zentrum.pdf Download 0 Uster_Maert_2022_Uebersichtsplan_Verkehrsfuehrung_Zentrum.pdf