Geschäftsfeld Gesellschaft der Stadt Uster publiziert künftig offene Daten

15. Juli 2021
Das Geschäftsfeld Gesellschaft der Stadt Uster wird, soweit möglich und rechtlich zulässig, seine Daten künftig unter einer offenen Lizenz als Open Government Data (OGD) zur Verfügung stellen. Die Umsetzung erfolgt schrittweise und in enger Kooperation mit der Fach- und Koordinationsstelle OGD des Kantons Zürich.

Die demokratische Verfassung der Schweiz und mit ihr die Gesellschaft bauen auf einem gemeinsamen Werte- wie auch Wissensfundament auf. Eine gemeinsame Öffentlichkeit kann nur entstehen, wenn Informationen und Daten breit zugänglich sind. Frei nutzbare Daten fördern die Transparenz und Zusammenarbeit. In diesem Sinn sollen Daten, die die Stadt Uster im Rahmen ihrer Aufgaben erarbeitet, auch von der Öffentlichkeit genutzt werden können.

Geringer Aufwand dank kantonaler Infrastruktur
Das Geschäftsfeld Gesellschaft der Präsidialabteilung der Stadt Uster wird deshalb schrittweise Daten, die es erarbeitet, auch der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Dies wird das Geschäftsfeld in einfacher Weise und mit geringem Aufwand umsetzen, indem die Datenverbreitung auf kantonale Angebote zurückgreift. So stellt etwa der Kanton Zürich die Infrastruktur für den Metadatenkatalog zur Verfügung und publiziert diesen über opendata.swiss, während die Daten über die Plattform github.com/GesellschaftStadtUster verfügbar gemacht werden.

Kostenloser Bezug
Die Daten sind maschinenlesbar und kostenlos zu beziehen. Jede und jeder kann auf sie zugreifen, sie teilen und frei nutzen. Vorerst stehen beispielsweise unter anderem Datensätze der Kulturförderung zur Verfügung. Weitere Datensätze folgen in den nächsten Monaten. Die schrittweise Umsetzung ermöglicht, den mit der Datenpublikation verbundenen Aufwand gering zu halten und sie sukzessive in die reguläre Tätigkeit des Geschäftsfelds zu integrieren. Die Stadt Uster ist überzeugt, dass mit Open Government Data (OGD) mittel- bis langfristig auch verwaltungsintern mehr Effizienz und eine bessere Zusammenarbeit möglich werden.

Open Data