Die Stadtbibliothek macht den Sommer zum Erlebnis

7. Juli 2021
Am 12. Juli 2021 startet der 3. Ustermer Lesesommer. Zu dessen Auftakt veranstaltet die Stadtbibliothek zwei weitere Aktionen: In der ersten Sommerferienwoche werden sich Kinder und Jugendliche mit farbigen Handabdrücken in der Stadtbibliothek verewigen können. Und die Bibliothek quartiert sich eine Woche lang im Dorfbad ein.

Ab Montag, 12. Juli 2021, können sich Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren für den 3. Ustermer Lesesommer anmelden. Dies ist in der Stadtbibliothek Uster an der roten Theke möglich. Die Teilnahme am Lesesommer ist kostenlos, und ein Bibliotheksabonnement ist dafür nicht nötig. Ziel des Lesesommers ist, junge Menschen zu motivieren, im Sommer zu lesen und die gelesenen Bücher zu bewerten. Mit den Buchbewertungen können die Leser und Leserinnen ihre Meinung mit anderen teilen und Lesetipps geben. Alle Angemeldeten, die bis 21. August 2021 drei Bewertungen online oder in der Stadtbibliothek abgegeben haben, nehmen an einer Preisverlosung teil und erhalten ausserdem ein Lesesommer-T-Shirt. Dieses wird in Wetzikon exklusiv für den Ustermer Lesesommer hergestellt. Die Hauptpreise sponsern der Rotary Club Uster, das Migros-Kulturprozent und erneut die Buchhandlung Doppelpunkt aus Uster. Ebenfalls dabei sind beispielsweise der Spielwarenladen «Spiel Gut» aus Uster, der Zoo Zürich und das Alpamare.

Bunter Auftakt zum Lesesommer

Als Auftakt zum Lesesommer und zu den Sommerferien veranstaltet die Stadt- und Regionalbibliothek Uster zwei weitere Aktionen. Am Samstag, 17. Juli 2021, sind alle Kinder und Jugendlichen eingeladen, sich in der Stadtbibliothek zu verewigen. Im Kinderbereich wartet eine grosse Wand auf mehr Farbe. Zwischen 11 und 16 Uhr können darauf die eigenen Handabdrücke hinterlassen werden. Das Bibliotheksteam möchte damit zeigen, dass die Bibliothek der Bevölkerung gehört. Vom 19. bis 23. Juli 2021 ist die Stadtbibliothek ausserdem im Dorfbad zu Gast: Nachmittags ab 15 Uhr wird auf der Spielwiese vorgelesen, gebastelt und gespielt. Voraussetzung dafür ist gutes Wetter. Die Angebote Lesesommer, «Bibi und Badi» und «Bunte Hände gesucht» sind kostenlos und richten sich nicht nur an bestehende Bibliothekskundinnen und -kunden.

Lesesommer