Willkommen auf der Website der Gemeinde Uster



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

AUSFLUGSIDEEN


Es gibt so Einiges zu entdecken! Angefangen beim Greifensee mit seinen unter Naturschutz stehenden Ufern, über die zahlreichen Wakkerpreis-Objekte bis zum Wahrzeichen der Stadt, dem Schloss, und vieles mehr.

Greifensee
Die Ufer des Greifensees sind in Uster besonders reizvoll. Entdecken Sie das Seebad Niederuster, unternehmen Sie mit der Schifffahrts-Genossenschaft Greifensee einen Ausflug, und geniessen Sie das riesige Naturschutzgebiet, beispielsweise die besuchenswerte Naturstation Silberweide am oberen Greifensee.

Schloss Uster
Als Wahrzeichen thront das Schloss Uster über der Stadt, mit eigenem Rebberg und mit der reformierten Kirche am Fusse. Das Schloss ist während der Besuchs-Saison jeweils am Sonntagnachmittag zur Besichtigung freigegeben.

Industriepfad Zürcher Oberland
Der Industriepfad Zürcher Oberland ist seit 1979 der erste industriegeschichtliche Themenpfad in der Schweiz. Er verbindet auf 30 Kilometern Wanderwegen 50 Stätten der Technik-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte. Die Wege folgen den Achsen der frühen Industrialisierung. Vom Greifensee führt ein Wanderweg durch Uster entlang dem Aabach bis ins Aathal und zum Pfäffikersee. An den einzelnen Objekten weisen Schautafeln auf die wichtigsten Daten hin. Zum Industriepfad Zürcher Oberland ist eine Broschüre erschienen.

Wakker-Preis-Objekte
Teilweise wurden ehemalige Industriegebäude zu Wohnsiedlungen umgestaltet. Die Siedlungen «Im Lot» und «Arche Nova» sind zwei Objekte, die dazu beigetragen haben, das Uster den Wakkerpreis erhalten hat. Weitere Objekte sind unter anderem der Bahnhofplatz, die Lokremise, der Kreisel beim Einkaufszentrum «Uschter 77», der Stadtpark (die grösste Grünanlage im Zentrum von Uster) und die Bahnhofpassage.

Uster Märt
Der «Uster Märt» als einer der gössten Jahrmärkte der Schweiz darf durchaus als Sehenswürdigkeit bezeichnet werden. Er findet jeweils am letzten Donnerstag im November und dem darauffolgenden Freitag statt (somit ist der zweite Uster-Märt-Tag alle paar Jahre der 1. Dezember). Neben klassischem Marktbetrieb gibt es eine grosse «Chilbi». Das Stadtzentrum von Uster ist zu dieser Zeit für den Verkehr gesperrt.

Natürli ZüriOberland
Die Tourismus Region Zürcher Oberland gibt zahlreiche weitere Hinweise, welche Möglichkeiten die attraktive Ausflugsdestination Zürcher Oberland bietet.

Weitere Sehenswürdigkeiten auf der bebilderten Extraseite.