Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Uster



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
top

Das Label «Energiestadt»


Logo Energiestadt
Mit dem Label «Energiestadt» werden Städte und Gemeinden ausgezeichnet, die eine nachhaltige kommunale Energiepolitik vorleben, umsetzen und sich auch einer Beurteilung stellen. Mittels der periodischen Auditierung werden die kommunalen Aktivitäten jeweils umfassend überprüft, was immer auch zu neuen Erkenntnissen und Verbesserungsvorschlägen führt.

Nach 2004 hat Uster in den Jahren 2008, 2012 und 2016 erfolgreich die Reaudits als Energiestadt bestanden und in dieser Zeit ihre Leistungen laufend verbessert. Die aktuellen Auswertungen sind zu finden unter Energiestadt Uster.

Die stetigen Weiterentwicklungen im breit gefächerten Energiebereich sind ein Merkmal der Ustermer Energiepolitik. Das Thema Energie darf in diesem Zusammenhang nicht zu eng gesehen werden. Nebst der direkten Energieeffizienz bei den kommunalen Gebäuden und Anlagen sowie der Energieversorgung wird auch der Bereich der Mobilität beurteilt. Weitere Themen sind der Ökofonds der Energie Uster AG, die Gestaltung des öffentlichen Raums, die Abwärmenutzung der ARA, die Förderung erneuerbarer Energien (z. B. Aabachstrom, Solaranlagen), das Fuss- und Radwegnetz, der geplante Wärmeverbund Uster Nord und vieles mehr. Alle diese Aktivitäten sind in die laufenden Arbeiten der Stadtverwaltung und der Energie Uster AG eingebunden und werden von den entsprechenden Fachpersonen begleitet.

Für die Auszeichnung müssen die Gemeinden mindestens 50 % der realisierbaren Massnahmen gemäss einem Massnahmenkatalog umgesetzt haben. Uster (Stadtverwaltung und Energie Uster AG) erreichte im Jahr 2012 einen vorbildlichen Realisierungsgrad von 71 %. Bei der ersten Erteilung des Labels 2001 wurden 60 % erzielt, beim Reaudit 2004 waren es 62 % und im Jahr 2008 erreichte Uster 66 %. Dabei ist zu beachten, dass die Anforderungen für das Label laufend verschärft wurden. Das im Frühling 2016 durchgeführte Reaudit ergab nach der mehrfachen Überprüfung durch die entsprechenden Kommissionen für Uster einen Realisierungsgrad von 77 %. Damit ist Uster nun berechtigt, das Label «Energiestadt Gold» zu führen!

Dass Uster nun dieses Label tragen darf, ist dem Engagement einer Vielzahl städtischer Abteilungen und der Energie Uster AG zu verdanken. Sie setzen die Energiepolitik bei ihrer täglichen Arbeit um.


Mitarbeiter

Name Funktion Telefon
Lüthi, René Projektleiter Baubewilligungen und -beratung / Energiebeauftragter 044 944 72 50


Publikationen

Name Bestellen Laden
Kommunale Energieplanung   (pdf, 6210.0 kB)
Umweltbericht 2015 (pdf, 3498.6 kB)


Links

Name Beschreibung
Energiestadt Das Label «Energiestadt» erhalten Gemeinden jeder Grösse, wenn sie ausgesuchte energiepolitische Massnahmen realisiert oder beschlossen haben. Es ist Leistungsausweis für eine konsequente und ergebnisorientierte Energiepolitik. Das Label «Energiestadt» wird durch die unabhängige Kommission des «Trägervereins Energiestadt» verliehen.