Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Uster



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
top

Stadthaus: 10a. Die Türe zum Gemeinderatssaal

Die Türe zum Gemeinderatssaal
Eingangstüre des Gemeinderatssaals mit den kreisförmigen
Metallbeschlägen als Referenz an das Bauhaus in Dessau,
Aufnahme 2005 (© Roland Frischknecht)

Beschreibung
Mit den kreisförmigen Metallbeschlägen an den Holztüren des Gemeinderatssaals erweist Giacometti dem von Walter Gropius erstellten Bauhaus in Dessau (1925/26), dessen Aulatüren mit ähnlichen Beschlägen versehen sind, seine Referenz. Das Motiv der sich zu einer Kreisform schliessenden zweiflügligen Türe lässt eine innere Verwandtschaft des Gemeinderatssaals mit der Bauhaus-Aula vermuten, die mit der Funktion der beiden Innenräume zusammenhängt.

Als Versammlungsort einer Gemeinschaft, die in diesem Saal wichtige Fragen des menschlichen Zusammenlebens regelt und sich bei Gelegenheit zu Konzerten und Veranstaltungen trifft, symbolisiert die Kreisform der Metallbeschläge das Ideal einer auf Gleichheit beruhenden, demokratischen und sozialen Gesellschaftsordnung. Es verwundert daher nicht, dass der Kreis aufgrund seiner geometrischen Definition ganz allgemein als Sinnbild des In-sich-Geschlossenen, Vollkommenen und Ewigen gilt.

Roland Frischknecht, lic. phil.
Auftrag_Stadtarchiv_Stadt_Uster

zur Übersicht