Willkommen auf der Website der Gemeinde Uster



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

USTER ERHÖHT FREIBAD-EINTRITTSPREISE AUF DAS NIVEAU DER UMLIEGENDEN BÄDER

Der Eintritt für die Ustermer Freibäder wird auf die diesjährige Badesaison hin um 10 bis 20 Prozent erhöht. Im Vergleich zu anderen, ähnlichen Bädern im Kanton Zürich sind die Ustermer Freibäder nach wie vor günstig. Der Entscheid zu dieser Preiserhöhung resultiert aus der gesamtstädtischen Leistungsüberprüfung (LÜP).

Im Rahmen der generellen gesamtstädtischen Leistungsüberprüfung hat der Stadtrat entschieden, die Eintrittspreise aller Freibäder dem allgemeinen Umfeld anzupassen und auf die Badesaison 2017 zu erhöhen. Ein Preisvergleich mit ähnlichen Bädern im Kanton Zürich hat gezeigt, dass die Preise der Ustermer Bäder trotz der vor drei Jahren erfolgten letzten Preiserhöhung relativ tief waren.

Die Preise für Einzeleintritte für Kinder werden von 2.50 auf 3.00 Franken um 20 Prozent erhöht. Die Einzeleintrittspreise für Erwachsene steigen von 5.00 auf 5.50 Franken um 10 Prozent. Ebenfalls um 10 Prozent werden die 10-er-Karten für Kinder (von 20 auf 22 Franken) und diejenigen für Erwachsene (von 40 auf 44 Franken) erhöht. Die Saisonabonnementspreise steigen um rund 20 Prozent. Der Preis für eine Saisonkarte für Kinder wird von 28 auf 34 Franken erhöht, für Erwachsene von 55 auf 66 Franken. Analog der Hallenbad-Preisgestaltung wird die einheimische Bevölkerung bei den nach wie vor günstigen Saisonabonnementen bevorzugt behandelt, indem diese Karten den auswärtigen Kundinnen und Kunden nicht mehr verkauft werden. Nicht in Uster wohnhaften Badegästen wird das überregionale Bäderabonnement «Bade(s)pass» angeboten. Das ist ein Abonnement, das derZweckverband RZO (Region Zürcher Oberland) seit 2012 anbietet. Das Abonnement berechtigt zum Eintritt in die Freibäder von Bubikon, Egg, Fischenthal, Gossau, Grüningen, Hinwil, Pfäffikon, Turbenthal, Uster, Wald und Wetzikon.

Im Vergleich mit anderen, ähnlichen Bädern im Kanton Zürich sind die Ustermer Freibäder nach wie vor günstig. So bezahlt man als Erwachsener beispielsweise in Pfäffikon (ZH), Dübendorf, Kloten, Bassersdorf, Bülach, Winterthur und Zürich überall 6 Franken oder mehr für einen Einzeleintritt in das Freibad. Ebenso gibt es in keiner dieser Gemeinden die Saisonkarte für Erwachsene unter 80 Franken.

Die diesjährige Badesaison startet in Uster am 13. Mai 2017. Die Freibäder freuen sich auf zahlreiche Gäste.

Die Freibadpreise in der Übersicht
Alle Preise in Franken inkl. 8 % MWST
 Preis in Fr.
Einzeleintritt Erwachsene (ab 16 J.)5.50
Einzeleintritt Kinder (6 – 15 J.)3.00
10er Abo Erwachsene (ab 16 J.)44.00
10er Abo Kind (6 – 15 J.)22.00
Saisonabo Erwachsene (ab 16 J.)*66.00
Saisonabo Kinder (6 – 15 J.)*34.00
Badespass Erwachsene (ab 16 J.)**90.00
Badespass Kinder (ab 16 J.)**40.00


  • *Gilt für Einwohner/innen der Politischen Gemeinde Uster.
  • **Gültig in: Bubikon Bad Egelsee / Egg Strandbad / Fischenthal Steg / Gossau Tannenberg / Grüningen Tränkibach / Hinwil Badi / Pfäfikon Strandbad Baumen / Turbenthal Neuguet / Uster Dorfbad / Uster Seebad / Wald Freibad Sunnetal / Wetzikon Meierwiesen, Auslikon Strandbad
  • AHV- und IV-Beziehende bezahlen den normalen Preis.
  • KulturLegi-Besitzende erhalten alle Eintrittspreise zum halben Preis.
  • Begleitpersonen haben den Eintritt gemäss Tarifliste zu entrichten.
  • Kursteilnehmende und Kursleitende bezahlen die üblichen Eintrittspreise.
  • Das Depot auf die 10-er- und Saisonabokarten beträgt je Fr. 5.00
  • Die 10-er-Abos sind 3 Jahre gültig.
  • Kleinkinder bis zum 6. Geburtstag bezahlen keinen Eintritt.


Datum der Neuigkeit 16. März 2017

Stadt Uster

  • Bahnhofstrasse 17
    8610 Uster
    Telefon 044 944 71 11

Öffnungszeiten

  • Mo, Di, Do:
    8.00–11.30 / 13.30–16.30
    Mi: 8.00–11.30 / 13.30–18.30
    Fr: 8.00–15.30 durchgehend,
    Schalter EG Stadthaus 7.00–15.30