Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Uster



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
top

Mehrere Telefonbetrugsversuche (Spoofing) in Uster

In Uster ist es am Donnerstagvormittag (28.12.2017) zu mehreren Telefonbetrugsversuchen gekommen. Es handelt sich dabei um mutmassliche Betrüger, welche sich jeweils als Polizisten ausgeben und so versuchen, an Bargeld oder an andere Wertgegenstände ihrer Opfer zu gelangen. Diese Tätermasche wird als «Spoofing» bezeichnet, ein englischer Begriff für Verschleierung oder Vortäuschung einer falschen Identität.

Beim Vorgehen der bislang unbekannten Täter sind entsprechende Muster erkennbar; so sprechen die Anrufer jeweils hochdeutsch und geben an, Polizisten zu sein. Angezeigt werden nicht selten gefälschte Rufnummern. Dabei sendet die Täterschaft über Internettelefonie (VoIP) neben dem Telefonsignal auch noch eine falsche Telefonnummer mit. In den aktuellen Fällen in Uster wurde für diese Betrugsmasche die Hauptnummer der Stadtpolizei Uster missbraucht. Die Opfer sahen demzufolge die Hauptnummer der Stadtpolizei Uster (044 944 76 66) auf ihrem Telefondisplay. In früheren Fällen wurde für diese Masche auch schon die Polizeinotrufnummer 117 als Absendernummer missbraucht. In diesem Zusammenhang hat die Kantonspolizei Zürich die Ermittlungen aufgenommen.

Um sich vor Telefonbetrügern zu schützen, hat die Kantonspolizei Zürich folgende Ratschläge veröffentlicht:

  • Seien Sie skeptisch, wenn sich eine hochdeutsch sprechende Person als lokaler Polizist ausgibt
  • Die Polizei verlangt von Ihnen niemals Geld zur Aufbewahrung oder für Fahndungszwecke
  • Melden Sie einen verdächtigen Anruf über die Tel.-Nr. 117
  • Machen Sie einem fremden Anrufer gegenüber keine Angaben über Ihre persönlichen oder finanziellen Verhältnisse
  • Übergeben Sie unbekannten Personen niemals Bargeld oder Wertsachen
  • Warnen Sie Bekannte und Verwandte
  • Melden Sie sich bei der Polizei, wenn Sie bereits Opfer eines Betrugs oder Betrugsversuchs geworden sind.

Weitere Informationen zum Thema auf www.telefonbetrug.ch.

Stadtpolizei Uster
Kommando
044 944 76 66

Datum der Neuigkeit 29. Dez. 2017