Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Uster



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

«Weisch na?» - neue Veranstaltungsreihe in der Stadtbibliothek

Unter dem Titel «Weisch na?» lanciert die Stadtbibliothek Uster ein Erzählcafé. Die Bibliothek arbeitet bei dieser neuen Veranstaltungsreihe mit dem Seniorennetz Uster zusammen. Den Auftakt machen Ustermer Persönlichkeiten, die über Episoden aus ihrem Leben erzählen.

Erzählcafés erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Es sind moderierte Erzählrunden, bei denen die Lebensgeschichten und Erfahrungen der Teilnehmenden im Zentrum stehen. Dabei geht es hauptsächlich um das Zuhören und Erzählen, weniger um Diskussion und Infragestellung. Eröffnet wird das Erzählcafé in der Stadtbibliothek jeweils von einer Persönlichkeit aus Uster zu einem bestimmten Thema. Nach einer Kaffeepause tauchen die Gäste in persönliche Geschichten ein.

Ruth Padrutt von der Stadtbibliothek Uster hat das Ustermer Erzählcafé in Zusammenarbeit mit Susanna Maurer vom Seniorennetz Uster ins Leben gerufen. Susanna Maurer, Kursleiterin für Biographiearbeit, moderiert auch die Erzählrunden.

Der erste Zyklus des Erzählcafés umfasst drei Termine, jeweils an einem Donnerstag von 9.30 bis 11.00 Uhr. Der Eintritt ist gratis, eine Anmeldung nicht nötig.

14. September: «Berufswahl einst und heute»
mit Hanspeter Schmid, aufgewachsen in Uster in einem Hotel-, Restaurant- und landwirtschaftlichen Betrieb

12. Oktober: «Landwirtschaft im Wandel: vom Bauerndorf zur Stadt»
mit Hans Streit, Landwirt aus Leidenschaft, ehemaliger Ustermer Stadtrat

9. November: «Heimweh im Welschland: Fremdes Brot essen hat noch niemandem geschadet»
mit Kathrin Wernli, ehemalige Gedächtnistrainerin und Mitarbeiterin im damaligen Seniorenamt Zürich

Kleinplakat Erzhlcaf
 

Datum der Neuigkeit 4. Sept. 2017